AfD Bundesparteitag in Offenburg abgesagt!

Aufgrund des Corona-Virus hat die AfD gestern ihren ursprünglich vom 25.-26. April 2020 geplanten Bundesparteitag in Offenburg abgesagt. Die zentralen Proteste, wie auch die geplanten und angemeldetet Demonstrationen in Offenburg, werden damit auch nicht stattfinden!

Die Absagte des Parteitages unter diesen Umständen ist kein Grund zur Freude, denn sie ist den landes- bzw. bundesweit vollzogenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Epidemi geschuldet und stellt somit – das möchten wir an dieser Stelle betonen – keinen politischen Erfolg dar! Im Gegenteil: Die angelaufene Mobilisierung, die beeindruckende Liste von mittlerweile über 70 UnterstützerInnen dieser Kampagne, die angekündigten Anreisen aus allen Ecken Baden-Württembergs (und sogar darüber hinaus) sowie die Einigkeit, mit weiteren Kräften hinter dem „Aufstehen gegen Rassismus!“-Label am 25. April gemeinsam auf 8:00 Uhr an den Offenburger Hauptbahnhof zu mobilisiseren, ließen große und kraftvolle Proteste erwarten, mit denen die AfD bei der Wahl des Parteitagsortes sicherlich so nicht gerechnet haben dürfte und die, als politisches Signal, gerade dringend notwendig gewesen wären! Continue reading „AfD Bundesparteitag in Offenburg abgesagt!“

Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag in Offenburg!

Gemeinsamer Aufruf zu den Protesten am 25. April 2020 in Offenburg:

Rassismus, Sozialabbau, Neoliberalismus: Widerstand ist alternativlos!

Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag in Offenburg!

Am letzten Aprilwochenende 2020 will die AfD im badischen Offenburg ihren Bundesparteitag abhalten. Knapp 600 Delegierte sollen am 25. und 26. April in der Baden-Arena auf dem Offenburger Messegelände die sozialpolitischen Weichen der rassistischen Partei stellen. Im Fokus der Diskussionen steht das Rentenkonzept der Rechtspopulisten.

RECHTEN TERROR STOPPEN! Kundgebung in Schwenningen

Als Reaktion auf den rechten Anschlag in Hanau, gab es bundesweite antifaschistische Aktionen und Demonstrationen.

Am vergagenen Samstag fand in Schwenningen eine Kundgebung am Bahnhof statt, an der sich auch das Offene Antifa Treffen VS beteiligte.

Wir spiegeln hier den Text des OAT, der an der Kundgebung verteilt wurde.

Rechten Terror Stoppen!

Der Terroranschlag in Hanau reiht sich ein in die Mordserie von Anders Breivik in Norwegen, den Anschlag in Christchurch, die Morde von NSU und Combat 18 in England und Deutschland, den Mord an Walther Lübke und den bewaffneten Angriff auf die Synagoge in Halle. Der Anschlag von Tobias R. ist ein weiterer Höhepunkt des faschistischen Terrors.

Continue reading „RECHTEN TERROR STOPPEN! Kundgebung in Schwenningen“

…Weil’s notwendig ist! Entschlossen gegen Nazis und solidarisch gegen Repression!

Veranstaltung am 10. Januar im Linken Zentrum Mathilde Müller, Beginn ist um 19 Uhr.

Im Rahmen der „…Weil’s notwendig ist!“ Kampagne findet eine Veranstaltung mit Aktiven dieser statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden sie über das Thema Repression gegen die antifaschistische Bewegung und der Bedeutung unserer Solidarität berichten. Im anderen Teil geht es dann um die Hintergründe zu Pforzheim, den Naziaufmarsch und die antifaschistischen Aktionen dagegen. Continue reading „…Weil’s notwendig ist! Entschlossen gegen Nazis und solidarisch gegen Repression!“

Stoppt die Rechten! Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag

Am 25. und 26. April 2020 plant die AfD im badischen Offenburg einen Bundesparteitag. In der Messehalle wollen die RechtspopulistInnen über Rentenpolitik diskutieren und ihr Sozialprogramm beschließen. Mehr als medienwirksame Lippenbekenntnisse sind von dem Treffen der RassistInnen kaum zu erwarten. Mit Sicherheit jedenfalls kein Programm wirklicher sozialer Verbesserungen für Lohnabhängige. Continue reading „Stoppt die Rechten! Gemeinsam gegen den AfD-Bundesparteitag“

An Silvester zum Knast in Stuttgart-Stammheim

Mit Repression soll die politischer Widerstand unterdrückt werden. Auch heute noch in der Knast, das härteste legale Mittel um den politischen Widerstand zu bekämpfen. Setzen wir an Silvesterabend ein gemeinsames Zeichen der Solidarität und gehen an die JVA Stammheim um deutlich zu machen, Knastmauern werden uns nicht trennen und können uns nicht aufhalten. Lassen wir die politischen und sozialen Gefangenen nicht alleine.

Aus Villingen-Schwenningen gibt es eine gemeinsame Anfahrt nach Stuttgart, mehr zur Silvestermobi gibt es hier.

Veranstaltung in Schwenningen mit Smily!
Freitag, 27.12., 20 Uhr Schwenningen, Linkes Zentrum Mathilde Müller

Der linke Aktivist Smily steht mit seiner Geschichte für einen aktiven und politischen Umgang mit Repression. Bevor er 6 Jahre untertauchte um einer weiteren Knaststrafe zu entgehen, verbrachte er 10 Monate in der JVA Stuttgart Stammheim in U-Haft. In der Veranstaltung wollen wir auf diese Zeit eingehen, den Knastalltag konkreter machen und zeigen, wie trotz diesem, der Kampf für eine befreite Gesellschaft weitergeführt werden kann.

Proudly powered by WP and R*